Samstag, 12. November 2011

Ausstellung zum Thema Freundschaft und Ehwa W. University

Es ist wieder einiges passiert. Der Herbst beginnt an Farbe zu verlieren, die Blätter werden grau/braun und sind teilweise nicht mehr vorhanden. Noch anderthalb Monate und wir sind zurück in Deutschland.
Und werden direkt in das Weihnachtschaos geschickt X.x

Aber darauf freuen wir uns ziemlich, weil wir dann die Family wiedersehen können :D
Vor ein paar Tagen sind wir in das für Studenten wohl bekannte Shopping Viertel Ehwa (kommt von Ehwa Womes University) gefahren. Da sind wir auch auf die Uni gestossen, die einen sehr schicken Kampus hat :D
Das hier ist wohl das Hauptgebäude. Als wir kurz unsere Köpfe ins Gebäude hineingesteckt haben, hörten wir die Studentinnen in einer großen Halle wunderschön singen, es wurde wohl gerade ein Gottesdienst abgehalten.

 Blick von den Treppen herunter Richtung Shopping Viertel.
 Die Architektur war echt toll :D
Und wir sind auch ganz toll XD



Innerhalb dieser 2 Glasgebilde wird gelernt, geshoppt und gegessen, so wie es sich für Studentinnen gehört ;)
Jaja an so einer Frauen Universität gibt es viel zu entdecken!;)
 Nebenan gibt es noch einen schönen Park um sich vom lernen auszuruhen.
Dann ging´s endlich ab ins Shopping Viertel.
Ab in den Kitsch Pool of Awesomeness.




Für´s visuelle als auch für´s leibliche Wohl ist stets gesorgt ;)
Nachdem ich diese magentafarbene Mofa fotografiert hab, stieg unerwarteterweise ein Koreaner drauf und bedankte sich für die Aufmerksamkeit O.O
Herbst auf den traditionellen Dächern des Tapgol Parkes in Insadong.
In ein paar Stunden werden wir unseren Professor aus Deutschland an diesm Tor treffen.
Doch vorher geh ich mit Tobi noch in die Arcade Spielhalle :3
 Es wird Kohl im Park angepflanzt. Warum auch nicht.

Tradition VS Moderne
An dieser Straße befinden sich allerlei Wahrsager und sonstiger Hokuspokus. Wenn man also mal jemandem zum reden braucht, der einen nicht versteht und das auf Gegenseitigkeit beruht, kann man ja mal einen Versuch wagen :D
 Um zur Spielhalle zu gelangen, laufen wir die Straße in Insadong hoch.
 Hier gibt es allerlei traditionelle Mitbringsel...
...und wunderschöne Lampen *~*
Diese Masken sind so süß :B
Dann erreichten wir die Games Hall:D
FUUUUN!:DDD
 So nen Controller wünscht man sich doch zu haus :D

 Tekkööön, leider war kein Street fighter da...
 TT.TT Taiko no Tatsujiiiin ;.; Das nehm ich auch nach haus!!



Ponyalarm!Me gusta?

 Dann wurden noch diese leckeren Süßigkeiten besorgt :3 Aber die sehen aus wie kleine schlafende Mäuschen ;.;
Um 7 abends haben wir dann unseren Professor aus Deutschland am Tapgolpark jubelnd empfangen. Das muss gefeiert werden!:D
 Also ab in eine Fressbude und danach was trinken

 Und ging´s soweit ganz gut ;D
 Um mal ein Bild der trinkenden Koreaner zu schaffen :D
 Am nächsten Tag ging es dann zur Austellung an dem Bookstore innerhalb der Station.
 Mein Beitrag zum Thema "Freundschaft".

Ich hatte das Glück minimal auf´s Cover zu kommen :D

es wird sich umgeschaut....
Unsere Gruppe besteht aus (v.r.n.l.) Mariya, Boris, Sweta Julia und mir.
11.11.11- für die deutschen DER Jeckentag-für die Koreaner eine ideale Gelegenheit um Werbung  für Ihre "Mikado" Schokostäbchen, hier Peporo genannt zu machen. Diese wurden ganz groß auf den Straßen gekauft. Eigentlich ist dieser Tag auch ein Tag für Pärchen.
Es waren einige schöne Arbeiten mit von der Patie.
Unser hiesiger nicht ganz unbekannter Professor Won Bok Rhie feiert seinen Ruhestand als Professor, es wird ein 80-Minütiger Bericht am Dienstag in einem wichtigen Fermsehsender ausgestrahlt und wir durften als seine Studentinnen in dem Bericht mitwirken :D Wir sind gespannt!
So ging es dann ins "Oktoberfest". Tja, dann bin ich wohl doch mal da gewesen...xD
Hier nochmal Herr Rhie :3
Zusammen mit Frau Kim und ihren koreanischen Studentinnen, zogen wir dann weiter.
Tron.

Und so fanden wir und dann in eine gemütlichen Runde ein und ließen den aufregenden Tag mit Makkoli ausklingen!:D danach ging´s pünktlich brav nach Haus, nicht dass die Bahnen nicht mehr fahren :D

Kommentare:

  1. Echt cool, das deine Sachen bei der Ausstellung mit dabei sind! :D
    Waren den auch andere aus Münster vertreten?
    LG milou

    AntwortenLöschen
  2. Ja, einige!Christopher, Kai, Martina,Yalmar und noch ein paar andere :D Lg zurück

    AntwortenLöschen